Im Januar 2015 startet das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft von 2015-2018 als Wissensnetzwerk Service Engineering unterstützte Forschernetzwerk „FOKUS.SE“. Das Netzwerk möchte eine bessere Vernetzung von bestehenden Forschungsaktivitäten einzelner Forschungszentren Deutschlands im Bereich des Service Engineering und der Dienstleistungsforschung befördern und die Entwicklung und Weiterentwicklung von Themenstellungen sowie den Transfer und Austausch von Ergebnissen zwischen den einzelnen Forschern unterstützten.

Das Netzwerk wird am Institut für Angewandte Informatik e.V. an der Universität Leipzig (InfAI) koordiniert und ist offen für alle interessierten Forscher. Zunächst erfolgt eine gezielte Ansprache, Interessenten können sich aber jederzeit beim Netzwerk melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.