Zweitägiges Innovationsforum lockt über 130 Teilnehmer nach Leipzig.

Waren Sie dabei? Das Forschernetzwerk FOKUS:SE und seine Mitglieder unterstützten das am 18. und 19. April 2018 in Kooperation von Institut für Angewandte Informatik e.V. mit der HfTL und dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig veranstaltete LESSIE Innovationsforum. Über 130 Interessierte aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Vertretern der Wissenschaft nahmen an der zweitägigen Veranstaltung teil.

Das Innovationsforum hat eine Austauschplattform für die Entwicklung von innovativen Smart Services geschaffen und die Vernetzung zwischen den Teilnehmern der hiesigen IT-Dienstleistungswirtschaft gestärkt. Dabei sollen vor allem regionale, mittelständische Unternehmen von der umfangreichen Vernetzung zwischen den Branchen sowie der Verbindung von interdisziplinärem Wissen durch wissenschaftliche Einrichtungen profitieren. Hierfür stellte einerseits Sixtwentyten eine innovative, digitale Plattform vor, welche die Vernetzung von Unternehmen in Ausrichtung an deren Kompetenzen und Leistungen anstrebt. Zum Anderen wurde das Thema Smart Services von Experten aus der Wissenschaft methodisch diskutiert und verschiedene Ansichten dargelegt.

Bei den Vorträgen unterstützten die Mitglieder des Netzwerkes sowohl mit methodischen Inputs zum Service Engineering als auch mit der Vorstellung bestehender Innovationslabs für Dienstleistungen z.B. in Nürnberg, Stuttgart und Aachen.

Einen herzlichen Dank an alle Mitglieder des Netzwerkes!

Einen Rückblick zum Forum sowie einige Bilder vom Tag finden Sie unter https://www.digitalservice.systems/de/die-zukunft-wird-smart-mit-lessie/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.